1911 wurde Joaquín Masó Iguanet in Figueras geboren.

1911 wurde Joaquín Masó Iguanet in Figueras geboren. Er kämpfte als Mitglied der Sturmgarden gegen die Franco¬Faschisten. Er emigrierte nach Frankreich, wo er verhaftet und 1944 ins KZ deportiert wurde. Hier verliert sich seine Spur. Mehr:Spurs